Erfinden wir die Welt neu! Neumond 1.2.2022 im Wassermann

By 1. Februar 2022 Allgemein

La Cage aux Folles?  L´Amour fou? Diese Freude am Unkonventionellen bringen wir mit dem Zeichen Wassermann in Verbindung. Traditionell sind die Wochen der Wassermannzeit explizit eine Phase, ausserhalb der sonst alltäglichen Welt, die Zeit, wo Verrücktes erlaubt, ja gewollt ist. Metropolen wie Rio, Villach und Venedig sind legendär. Diese Zeit im Jahr diente seit Jahrhunderten dazu, eingefahrene Lebenskrusten aufzubrechen um frischen Wind, Kreativität, neuen Geist zuzulassen. Fasching, Karneval hatten ursprünglich den tieferen Sinn, Menschen zum Rollentausch zu animieren, zu experimentieren, mit anderen Identitäten zu spielen, um Freude am Leben aus einer vielleicht fremden und daher neuen Perspektive zu erfahren. Eine Chance, spielerischer und toleranter zu werden. Es ist die Zeit der Freigeister, der Maskeraden, des sich aus dem üblichen Trott und dazugehörigen Scheuklappen hinaus zu katapultieren. Wie sonst wären gewisse Veränderungen möglich, ohne ein solches Experimentierfeld? Es ist die Klugheit der archetypischen Welt, auch  für diese Qualität des Menschseins eine Phase im Jahreslauf einzurichten und diesen Kräften Raum zu geben, um sie so zu würdigen. Pro und Contra.
Wie geht es Ihnen persönlich damit? Besonders in der aktuellen Situation?

Heute ist Neumond im Zeichen Wassermann, ein Impulsgeber! Ein besonderer Neumond – er befindet sich in Konjunktion zu Saturn, dem Realitätsprinzip. Welchen Impuls haben Sie, welche Maske würden. Sie gerne auf- oder absetzen? In welche Identität damit hinein- oder heraustreten? Wenn Sie völlig frei entscheiden könnten – worauf hätten Sie gerade Lust? Lassen Sie den Geist frei schweifen und sich inspirieren! Welche Konsequenzen und Ängste (Saturn) würde es nach sich ziehen? Was würde Sie beflügeln, oder verunsichern? Das freie Spiel der Kräfte in uns ist nie ganz kontrollierbar! Jeder von Uranus, dem Herrscher des Wassermanns, geprägte Mensch weiß das aus eigener Erfahrung. Das ist sein Lebenselixier und macht seine Lebendigkeit aus. Und darum geht es jetzt kollektiv.

Es kommt Licht ins Dunkel! Die Sonne nimmt an Kraft zu, beleuchtet, erwärmt und belebt die Welt. Wir wenden uns nach der Periode an Innenschau wieder der Aussenwelt zu und nehmen das neue Jahr in Besitz.

Der noch immer rückläufige Planet Merkur ist Begleitmusik und zeigt, Verträge, Gesetze, Vereinbarungen und  Abschlüsse sind immer noch mit vielen unklaren, verwirrenden Hintergründen verbunden. Achten Sie daher besonders auf Details und überprüfen Sie vor jeder Entscheidung alles mehrfach.

Das derzeit noch parallel laufende Quadrat zwischen Lilith (Entschleiern) und Neptun (Verschleiern) weist darauf hin, dass Täuschungen, Illusionen, Auftauchen verborgener Hintergründe jederzeit möglich sind. Die Beiden entfernen sich jetzt langsam voneinander. Damit wird sichtbar, welche Verschleierungen entschleiert wurden und wir steuern mit den gewonnenen Erkenntnissen auf ein sehr schönes Sextil zwischen Jupiter und Uranus zu. Näheres dazu später.

Herzlich

Michaela Köllensperger

Es ist Zeit mitzugestalten:
Terminvereinbarungen für Seminare und persönliche Analysen zur aktuellen Zeitqualität in Gmunden, Wien oder auch per Video:
mail@michaelakoellensperger.at

Michaela Köllensperger

About Michaela Köllensperger

Michaela Köllensperger ist Astrologin in Oberösterreich. Sie bietet Ausbildungen, Beratungen, Einzelseminare sowie Supervisionen in Gmunden, Wels und Wien an.