Es kommt immer anders, wenn man denkt. Neumond 4.11.2021

By 23. Dezember 2021 Allgemein

Heute Abend 4.November 2021 um 22 h 14 findet ein Neumond im Zeichen Skorpion statt, es nimmt die Welt primär instinktiv und fühlend wahr.
In uns allen wohnt diese Kraft in einem bestimmten Lebensbereich. Kein anderes Prinzip ist so treffsicher im Aufspüren von noch Unsichtbarem, Atmosphärischem. Es mag Unbewusstes, oder bewusst Verborgenes sein, Skorpion hat im wahrsten Sinn des Wortes  eine Nase dafür und holt die Beute ans Licht. Es ist die Zeit des Sterbens äußerer Formen. Blätter fallen ab. Ihr Zyklus ist in dieser Form unwiderruflich zu Ende. Ab jetzt werden ihre Verfallsprodukte zu kostbarem Dünger für Erdreich und Wurzeln, die das Leben hüten.
Darin liegt das Geheimnis des Skorpions, das Verwandeln einer Form, sich von Vertrautem ablösen müssen, trauern, regenerieren und schließlich in eine noch unbekannte, neue Existenz hineinwachsen.  Es ist die Kraft des Lebens selbst, die uns hier antreibt, der ewige Kreislauf, in den wir eingebettet sind. Verbinden wir uns mit der Natur, so begreifen wir die Kraft am Besten, in all ihren Spielarten. Hier finden wir unsere Leidenschaften, unsere Liebe zum Leben und zum Zyklischen.
Durch Macht- und Ohnmachtserfahrungen kommen wir mehr und mehr an unsere Essenz. Etwas führt uns zu bisher unbekannten Ressourcen. Innere Kräfte entwickeln sich. Wir erinnern uns, wer wir wirklich sind und mit wem wir in Resonanz stehen. Skorpion ist nicht nur das Zeichen unserer Schatten, sondern vor allem der fixen Bindungen, der Loyalitäten, uns Selbst und dem Anderen gegenüber.

Mit diesem Skorpion-Neumond beginnt etwas völlig Neues. Er hat eine ganz besondere Qualität, er bildet eine Opposition zu Planet Uranus im bewahrenden Zeichen Stier. Sie stehen einander gegenüber. Ein Konflikt? Eine Herausforderung!  Uranus als intellektuelles Prinzip denkt, dort wo Skorpion in den Wässern der Gefühle taucht, ist also wie ein Sprung aus dem Wasser. Eine große Spannung zwischen Denken und Fühlen. Das konfrontiert uns mit irrationalen, überraschenden, vielleicht abkühlenden Informationen und Erfahrungen.

Im besten Sinne steht Uranus seit seiner Entdeckung für Freiheit, Gleichheit, Menschlichkeit. Allerdings hat er auch eine kühle, distanzierte, technologische Seite, nur auf Fortschritt bedacht. Der Mythos von Ikarus ist eine bekannte Analogie dafür.   Die beiden kommenden Wochen sind vor allem von diesem Dialog zwischen Skorpion-Energien und dem Uranischen in uns geprägt. Unsere größten Schatten kommen überraschend zum Vorschein und unsere Fähigkeit sie zu transformieren ebenso. Freiheit aus Verstrickungen, gewollt oder nicht, äußerlich und innerlich, auch völlig neue und tiefe Verbindungen wären Entsprechungen. Ein möglicher Frequenzwechsel.  Beziehungen, Gemeinschaften, Werte…. entstehen neu.
Spätestens seit der Quantenphysik wissen wir, dass Alles mit Allem verbunden ist. Unser Potenzial! Archetypisch betrachtet…

Michaela Köllensperger

About Michaela Köllensperger

Michaela Köllensperger ist Astrologin in Oberösterreich. Sie bietet Ausbildungen, Beratungen, Einzelseminare sowie Supervisionen in Gmunden, Wels und Wien an.