Open your mind!

Der Vollmond vom 26.5., exakt um 13 h 15, aktiviert die Themen der Zeichen  Schütze und Zwilling. Was glauben wir? Was wissen wir? Wem schenken wir Vertrauen? Kommunikation – ein Hauptwort! Welchen  Kommunikationsstil wählen wir selbst? Wie offen sind wir? Das Bedürfnis nach Vertrauen ist mit dem Mond im Zeichen Schütze enorm, der Zweifel auf Grund der Sonne im Zeichen Zwilling jedoch ein allgegenwärtiger Begleiter.  Schütze sucht nach Synthesen, Zwilling nach Relativierung.  Schütze sucht nach Sinn, Vision und  ganzheitlichen Zusammenhängen, er baut wenn möglich Brücken. Zwilling rationalisiert. Wir haben es aktuell mit einer Mondfinsternis zu tun, daher sollten wir vor allem jene persönlichen Bereiche beleuchten, die aus Bequemlichkeit lange unter dem Teppich gelandet sind. Es wird jetzt offensichtlich, wo wir schon lange Entwicklungen versäumt und vielleicht jeden Spirit vernachlässigt haben. Zwilling stellt Fragen, denkt, differenziert, diskutiert, informiert, ist ein offenes, waches Prinzip. Und es führt oft in Zweifel, Spaltung, Tricksereien. Es ist zu Kehrtwendungen fähig, verbeisst sich nicht in eingeschlagene Wege. Vor allem, wenn der Mond im Schützen sinnvolle neue Erkenntnisse liefert, denn er hat das große Ganze im Blick, ist intuitiv, sieht alles aus einer höheren Warte. Das macht neue Kooperationen möglich. Die Finsternis erschwert all das aktuell. Doch es sollte uns während der kommenden sechs Monate begleiten. Natürlich beschreibt das nur einen Teil der gesamten Thematik. Wenn Sie Ihre persönlichen Themen dazu kennen lernen möchten: Terminvereinbarung mail@michaelakoellensperger.at

 

Michaela Köllensperger

About Michaela Köllensperger

Michaela Köllensperger ist Astrologin in Oberösterreich. Sie bietet Ausbildungen, Beratungen, Einzelseminare sowie Supervisionen in Gmunden, Wels und Wien an.